Samstag, 5. Oktober 2013

[ANNI] Die Ultimative Shine Gel Colour von Catrice

Im Standardsortiment von Catrice befindet sich seit neuestem die Lippenstift-Reihe der „Ultimate Shine Gel Colour“. Meiner Meinung nach sind sie ein Mischung aus der bereits bekannten „Ulimate Shine“-Reihe und der neuen „Pure Shine Colour Lip Balm“-Reihe und kommen den „Sheer Glam“-Lippenstiften von P2 sehr nahe. Ich habe keine Farbe mit Glitzerpartikeln gefunden, dennoch sehen sie durch ihre Textur sehr frisch und „funkelnd“ aus. Man hat eine sehr sheere Farbe und je mehr man sie Schichtet, desto intensiver wird die Farbe. Ich würde meinen, dass sie aufgetragen fast wie ein Lipgloss aussehen. Bei den Farben konnte ich mich nicht ganz so schnell entscheiden, denn so einen richtigen Ton, der nach meinem Beuteschema geht, finde ich tatsächlich nicht unter den auf den Markt gebrachten Exemplaren.



Die wohl dezenteste Farbe unter den nun folgenden dreien ist die Farbe „070 License To Pink“. Durch die sheere Textur knallt diese Farbe nicht all zu sehr und bringt schöne Frische ins Gesicht.
Die wohl noch normale Farbe der anderen beiden ist die „010 Loves di-wine“. Ein sehr saftiger Bordeauxton in meinen Augen, welchen ich nur auf die Lippen tupfen muss, um einen intensiven Effekt zu erzielen. Eine Farbe für den dramatischen Auftritt finde ich. ;-)
Die letzte Farbe ist die „080 Russian Violette“, welche sehr beerig ist und schon ins lila geht. Ich besitze noch nicht einen Lippenstift, der nur annähernd in diese Richtung geht und deshalb war ich diesmal wirklich sehr mutig. ;-) So richtig kann ich mich nicht dran gewöhnen diese Farbe zu tragen, dennoch ist sie mal was anderes.



10

70

80
 

Über den Gesamteindruck dieser Lippenstifte ist zu sagen, dass sie weder deckend noch (leider) langanhaltend sind. Sie hinterlassen auch leider keinen Stain, sodass ein Nachziehen unabdingbar ist. Doch gerade bei der Farbabgabe finde ich sie viel besser als die „Pure Shine Colour Lip Balm“-Reihe, dessen Funktion ich noch nicht so richtig verstanden habe und welche ich mir vorerst auch mit Sicherheit nicht zulegen werde, da ist mir die Lip Butter von Astor wesentlich lieber. Wirklich schade ist die nicht so tolle Haltbarkeit, weshalb ich hier auch lieber zu einem Sheer Glam von P2 greife. Trotzdem ist es wirklich mal eine Abwechslung und ein anderes Finish, aber um weitere Farben kaufen zu wollen, reicht es leider nicht.

1 Kommentar:

Hallo meine Lieben! Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, egal ob Lob oder Kritik. Dennoch bitte ich euch darum nett zu bleiben und keine Kommentare zu posten, die rein gar nichts mit dem jeweiligen Post zu tun haben. Reine Werbung im Kommentar wird nicht freigeschaltet. Vielen Dank! ;o)